+7 (495) 419-04-56 (Büro in Russland)

einen Rückruf bestellen

ÖkoTechnoPark

Wir zeigen den anderen Ländern, darunter auch denen, wo es überhaupt keine Böden gibt, wie kann man die Wüste in eine Gartenstadt verwandeln und den Boden dort wiederherstellen, wo er vor Millionen Jahren bestand, aber verschwand.

ÖkoTechnoPark

Was wird der Öko-Techno-Park vorstellen? Welche Anlagen werden auf dem Grundstück untergebracht und welche weitere Funktion wird der Öko-Techno-Park erfüllen?

Wir haben das Album „Öko-Techno-Park“ vorbereitet, das für die Regierung Weißrusslands bestimmt ist, die uns das Grundstück für den Bau bereitstellt, und für unsere Aktionäre, die die Investitionen in seinen Bau anlegen. Sogar selbst aus seinem Namen folgt, dass die Hauptsache der ökologische Teil unseres Transports ist. Das wird der saubere und sichere Transport. Heute ist der Transportverkehr die gefährlichste Erfindung der Menschheit in der Geschichte und nicht die Atombombe oder Kalaschnikow-Maschinenpistole, da sie durchschnittlich 500 Tausend Menschen pro Jahr töten, und die Kraftfahrzeuge töten jährlich anderthalb Millionen Menschen! 15 Millionen Beschädigten und Schwerbeschädigten, das sind diejenigen, die in die Verkehrsunfälle auf der Straße geraten sind. Und wie viele Tiere hat der Automobiltransport getötet – niemand weist das. Und nicht nur das ist das Schlimmste im Fahrzeugverkehr. Die Dämme zerstören den Boden: einerseits sumpfen sie ihn, andererseits austrocknen. Plus dazu kommt die Luft- und Bodenverschmutzung durch Schwermetalle und Giftstoffe. Und wir wollen zeigen, dass unser Transport ganz anders ist: dort, wo heute Sümpfe sind, werden bald die Gärten blühen.


Wir zeigen den anderen Ländern, darunter auch denen, wo es überhaupt keine Böden gibt, wie kann man die Wüste in eine Gartenstadt verwandeln und den Boden dort wiederherstellen, wo er vor Millionen Jahren bestand, aber verschwand. Dafür muss man den Humus schaffen, den die Natur schon Hunderte Jahre schafft, und wir wissen wie man das hier im Weißrussland aus demselben Torf schaffen kann, den hier sehr viel gibt. Durch die Änderung der Struktur des Torfes und seine Bereicherung mit Mikroelementen und Mikroorganismen werden wir den Humus schaffen, den in Millionen Tonnen in die Länder, wo es keine Böden gibt, geliefert wird. Und diese Technologie werden wir auch an unseren Testgeländen vorführen.

Dank dem Gesetz der Schwere erhöht die Effektivität unseres Transports 50-60-fach. Auf welche Weise – das zeigen wir auch in unserem Öko-Techno-Park. Den Anlauf, die Bremsung, das Ein- und Aussteigen der Fahrgäste, die Umschaltung der Weichenanlagen, das Funktionieren des automatisierten Steuerungssystems – alles das werden wir auf unseren Teststrecken vorführen.

Hinsichtlich der weiteren Verwendung des Öko-Techno-Parks ist unsere Logik so, die Städte in die Fußgängerstädte zu verwandeln. Von den Verkehrsmitteln soll in der Stadt nur die Luftmetro SkyWay bleiben und alle von den Bauanlagen freie Fläche sollen Gärten, Parks und Grünanlagen besetzen. Besonders aktuell ist das in heißen Ländern, wo es am Tage unmöglich ist, draußen sogar 200-300 m zu gehen, um den Sonnenstich nicht zu kriegen. Und das zeigen wir auch in unserem Öko-Techno-Park. So ist der Öko-Techno-Park ein seltsamer Salon für den Verkauf unserer Technologien, der für mindestens 200 Jahre geschaffen wird. Hier werden wir unsere Technologien vervollkommnen und die Neuentwicklungen unseren Auftraggebern vorführen.


abonnieren Sie und wissen Sie immer über SkyWay Capital Bescheid!