+7 (495) 419-04-56 (Büro in Russland)

einen Rückruf bestellen

Sicherheit

Das Schienenfahrzeug Unibus bewegt sich auf einer Strecke, die die Möglichkeit einer Entgleisung ausschließt und somit die Kollisionen mit dem Begleit- oder Gegenverkehr.

Sicherheit

Die Menschheit in seinem Anstreben so schnell wie möglich von einem Ort zu dem anderen Ort zu fahren hat große Fortschritte gemacht. Früher auf unbefestigten Straßen sind vor den Wagen und Kutschen eingespannte Pferde langsam gelaufen, jetzt hat sich alles verändert. Nicht nur die Tiere haben Angst vor der Schnellautobahn, sondern auch der Erschaffer der asphaltierten Straße und des Fahrzeuges, nämlich der Mensch. Das Fahrzeug, was als Hilfe entwickelt wurde, ist ein Monster geworden. Das kontrolliert nicht nur das Leben des Fahrers, sondern auch der Fahrgäste und derjenigen, die sich zwischen Abgasen in der Mitte der leistungsstarken Schallwellen befinden.


Schrittweise haben die Hersteller ihre Renngeschwindigkeiten durch die Erhöhung der Motorleistung, der Tonnage von schweren Lastkraftwagen eingeschaltet. Das Bremsen jedes neuen Modells wird immer zuverlässiger, aber auch die Fahrer drücken immer noch stärker das Gaspedal. Sie verlassen sich auf Konstrukteure. Es ist schwieriger, Sicherheit von Fußgängern oder Tieren auf den Straßen sicherzustellen.
Die traurige Statistik
КJedes Jahr eine halbe Million Menschen verlieren ihr Leben wegen Verkehrsunfällen. Zehnmal mehr erhalten 15 Millionen Menschen schreckliche Verletzungen, die zu Behinderungen führen. Der Autoverkehr auf Straßen erschien vor relativ kurzer Zeit, nur etwas mehr als vor einem Jahrhundert, aber im Laufe der Jahre so viele Menschen haben Ihr Leben verloren. Diese Zahl ist mit der Opferzahl in einem blutigen Krieg zu vergleichen. Jeder von uns mehrmals täglich überquert die Straße. Alle Teilnehmer riskieren, wir riskieren ständig…
Alle Länder versuchen Maßnahmen vorzunehmen, um die Sterblichkeit von auf den Straßen verletzten Fußgängern und Autofahrern zu reduzieren. Die Strafen für die Geschwindigkeitsüberschreitung, "Trunkenheit am Steuer", Fahren ohne Führerschein werden härter, aber gibt es Ergebnisse? Es ist zweifelhaft, wenn sich in den letzten fünfzehn Jahren die Anzahl an den Verkehrstoten verdoppelt hat: von einem Million bis zwei Millionen.
Wie ist es möglich, die Sterblichkeitsrate ohne Einsatz von harten und restriktiven Strafmaßnahmen zu reduzieren? Der einfachste und effektivste Weg für die Verbesserung der Lage ist die Trennung von Verkehrsströmen, der Bahnaufstieg auf die zweite Ebene!
Was kann durch den Verkehrsaufstieg erreicht werden?


Es ist möglich, die Überschneidung von multidirektionalen Verkehrsbewegungen auszuschließen, wenn sich ein Verkehrsfluss mehr als zehn Meter höher über dem anderen Verkehrsfluss befinden wird. Der freie Durchgang vom sperrigen Transport wird damit gewährleistet. Fahrzeuge, Züge, Autokräne, Landmaschinen werden ohne Geschwindigkeitsverringerung fahren können und das Risiko einer Kollision wird mit einem Menschen oder einem Tier beseitigt..
Das Schienenfahrzeug Unibus bewegt sich auf einer Strecke, die die Möglichkeit einer Entgleisung ausschließt und somit die Kollisionen mit dem Begleit- oder Gegenverkehr. Wetterbedingungen, saisonale Faktoren für Unibus haben keine Gefahr. Die hohe Geschwindigkeit des neuen Verkehrsträgers beseitigt langfristig das Problem des Überholen und der Zusammenstöße als die häufigste Ursache von Unfällen.


abonnieren Sie und wissen Sie immer über SkyWay Capital Bescheid!